PST.0025.0500 PST.0025.0500
Calamarata pasta artigianale prodotta con grano Italiano trafilata al bronzo
search
  • Calamarata pasta artigianale prodotta con grano Italiano trafilata al bronzo
  • Calamarata pasta artigianale prodotta con grano Italiano trafilata al bronzo

Handgemachte Pasta Vesuvio - Calamarata

Reingewicht: 500 g


Italien

Kampanien
Beschreibung

Entdecken Sie die Calamarata, eine handwerklich hergestellte Pasta, die die Essenz der italienischen kulinarischen Tradition einfängt. Hergestellt aus italienischem Hartweizengrieß und Quellwasser aus dem erloschenen Vulkan Roccamonfina, bietet die Calamarata ein einzigartiges gastronomisches Erlebnis. Die Bronzeverarbeitung und die langsame Trocknung bei niedriger Temperatur machen diese Pasta besonders rau. Dadurch hält sie Saucen perfekt und macht jedes Gericht besser. Ihre ringförmige Form, die an Tintenfischringe erinnert, ist perfekt für Meeresfrüchterezepte. Aber auch zu Fleisch- und Gemüsesaucen passt sie super. Probieren Sie doch mal die Calamarata aus. Die ist echt handgemacht und schmeckt einfach super. Außerdem ist sie schön cremig.

Packung mit 500 g

CODE: PST.0025.0500
EAN: 8052570770632
Ernährungswerte
Durchschnittswerte für 100 gr
Energie
351 kcal - 1489 kJ
Fette
1,02 g
davon gesättigt
0,20 g
Kohlenhydrate
71,60 g
davon Zucker
4,5 g
Eiweiß
13 g
Ballaststoffe
12,3 g
Salz
0,02 g
Zutaten

Hartweizengrieß aus in ITALIEN erzeugten und gemahlenen Körnern, Quellwasser aus dem erloschenen Vulkan Roccamonfina. Enthält Gluten

Tipps und Kuriositäten des Tomolo

Die Calamarata hat ihren Namen von den Tintenfischringen, sieht aber nicht nur schön aus, sondern ist auch praktisch. Die neapolitanische Pasta hält dank ihrer rauen Oberfläche besonders gut an Saucen fest. Ihre einzigartige Form macht sie perfekt für Gerichte mit Meeresfrüchten, weil sie sich super mit Meeresfrüchten, Tintenfisch und Krustentieren verbindet. Traditionell wurde die Calamarata an Festtagen und besonderen Anlässen zubereitet, wenn sich die Familien versammelten, um ein aufwendiges Mahl zu genießen. Die Pasta wird aus italienischem Hartweizengrieß und Quellwasser aus dem erloschenen Vulkan Roccamonfina hergestellt. Dadurch schmeckt sie nicht nur super, sondern bleibt auch beim Kochen schön formstabil. Diese Pasta ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Stück italienischer Kochgeschichte, das in Küchen auf der ganzen Welt gefeiert wird.

Es könnte Sie interessieren

Pasta Calamarata: die perfekte Pasta für Meeresfrüchtegerichte, die den Gaumen verwöhnen

Die Pasta Calamarata ist ein typisches Nudelformat der kampanischen Küche, das für seine krakenähnliche Form bekannt ist. Ihre besondere Form macht sie zur idealen Pasta für Meeresfrüchtegerichte wie die klassische Pasta mit Venusmuscheln oder mit Muschelsauce. Ihre poröse Textur nimmt die Sauce besser auf und macht jeden Bissen zu einer Geschmacksexplosion. Zweifellos ist die Calamarata-Pasta eine ausgezeichnete Wahl für Liebhaber von Meeresfrüchten, die ein einzigartiges und schmackhaftes Pastagericht genießen möchten.

Entdecke die Geschichte und den Ursprung der Calamarata-Pasta

Die Calamarata ist ein typisches Nudelformat aus der kulinarischen Tradition Kampaniens, insbesondere der Stadt Neapel. Ihr Ursprung ist ungewiss, aber man vermutet, dass sie in den 1930er Jahren entstanden ist. Ursprünglich wurde sie vor allem für Gerichte mit Meeresfrüchten verwendet, insbesondere mit Tintenfisch oder Meeresfrüchtesoßen. Ihre besondere Form ist ideal, um Soßen zu binden und ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten. Die Calamarata-Pasta ist ein Gericht mit authentischem und unverfälschtem Geschmack, das die kulinarische Tradition Kampaniens voll und ganz repräsentiert.

Die besten Soßen für dieses Nudelformat

Die Calamarata-Nudeln passen hervorragend zu einer Vielzahl von Soßen, sowohl für Meeresfrüchte als auch für bodenständige Gerichte. Unter den Soßen für Meeresfrüchte sind Tomaten und Venusmuscheln die Klassiker und immer eine gute Wahl. Eine Tomatensauce, eventuell angereichert mit Meeresfrüchten wie Garnelen oder Tintenfisch, passt hervorragend zu der röhrenförmigen Form der Calamarata. Auch Muschelsauce ist eine gute Wahl, ebenso wie Krabben- oder Garnelencreme. Für erdige Soßen empfehlen wir dagegen Calamarata mit Fleischsoße oder Steinpilzsauce. In jedem Fall passen die Calamarata-Nudeln zu allen Soßen und verfeinern sie zu Gerichten mit einem intensiven und kräftigen Geschmack.